Home

Jasper nach Whistler

24.09.2017

Von Jasper ging es weiter via Clearwater­-100 Mile House - Lillooet nach Whistler. Sehr schöne fahrt , das Wetter war auch meistens gut. Heute und morgen werden wir uns Whistler anschauen bisschen rumwandern. Dann geht’s weiter nach Vancouver und am Freitag leider wieder nachhause.

Kanada ist sehr schön. Aber zum Essen gibt es nur Schrott. Seit zwei Wochen versuche ich ein Steak Haus zu finden.  Es gibt nur Fast Food, wir waren in einem Hotel und was gibt es Burger mit einem schlapprigen Blatt Salat drauf. Heute waren wir beim Italiener Pizza essen Ich glaub so ein Tiefkühlmiste vom Supermarkt währe eine Delikatesse. Das einzige wo man hin gehen kann sind die Chinesen.   

Kanada

Kanada 2017.

So jetzt sind wir in Kanada. Der Flug München Frankfurt Vancouver war ohne Probleme bisschen lang, so 19 Stunden Flug, mit Hornhaut  an den richtigen Stellen geht das schon.

Abholung am Flughafen Fahrzeug Übergabe alles gut. Wir haben einen AMI!!! Ford 350 viel Hubraum viel PS fährt sich beschissen.  Wie eine Schlaftablette. Wenn man mit Tempomat 80zig oder 90zig  fährt bisschen Bergauf Bergab  dann schaltet das Ding wie verrückt, aber dafür braucht er bei 80/90km/h ja nur 25 Liter.  Ich hab so eine Mühle 1974 Arbeitsmäßig in Süd Afrika gefahren da hat sich nichts geändert vielleicht ein bisschen mehr Blech. Automatik 3 Gang Lenkradschaltung und die Einrichtung  schaut aus wie 1960. Absorber Kühlschrank, Gasherd ohne Zündsicherung. Na ja A Ami hoid.

ABER das Land ist einfach ein Traum. Wahnsinns Berge Seen Flüsse usw.

Die Bevölkerung besteht mindestens aus 50 % Asiaten. Alle die Arbeiten sogar die Urlauber alles Asiaten, alle immer sehr Freundlich und Nett, es gibt keine Kanadier die Arbeiten die verstecken sich irgendwo im Wald.

Heute ist der 20.09 seit 09.09 versuchen wir Bilder einzustellen. In Süd Amerika hatte jedes Dorf Wi- Fi oder einen Hot Spot.  Hier wenn man in die Touristen Info geht und 5 Leute locken sich ein bricht das Netzzusammen. 

Wir sind in Jasper es schneit wie verrückt und viele Straßen sind gesperrt auch die die wir fahren wollten. Aber mal kann im Dorf rumlaufen bisschen Geld ausgeben und auf dem Camping Platz den Wapitis zuschauen.